Büro- und Buchhaltungsservice


In 8 Schritten ein eigenes Business starten

In diesem Artikel zeige ich euch, wie Ihr in 8 Schritten erfolgreich ein Unternehmen gründen könnt. Natürlich gehe ich jetzt nicht detailliert darauf ein, was man im einzelnen machen muss, denn das würde den Umfang des Artikels doch deutlich sprengen.

Entwickle eine Idee

Jedes gute Business braucht zunächst einmal eine gute Idee, welche ein wirkliches Problem lösen soll und wo deren Markt nicht allzu umkämpft ist. Und das wichtigste ist, dass Sie Spaß an dem haben was Sie machen wollen, denn ohne Spaß wird Ihre Motivation sehr schnell nachlassen, wenn sich nicht sofort erste Erfolge einstellen.

Entscheiden Sie wen Sie mit ins Boot holen möchten

Hier kommt es sehr auf das drauf an, was Sie eigentlich machen wollen. Benötigen Sie für ihr zukünftiges Business nur wenig Kapital, dann sind Sie natürlich auch nicht auf externe Kapitalgeber angewiesen. Anders jedoch wenn Sie externes Kapital benötigen: Entscheiden Sie hier sehr genau, von wem Sie Kapital bekommen möchten. Denn vor allem Investoren sind oft nur darauf aus, dass Ihr Business sich schnell entwickelt, damit diese dann Ihre Anteile nach meistens ca. 5 Jahren wieder verkaufen können. Für Investoren ist es also oft nicht relevant, wie sich das Unternehmen langfristig entwickelt.

Analysiere deinen Markt

Wie groß ist der Markt? Wie stark ist der Wettbewerb? Wie groß sind die Konkurrenten? Können Sie sich innerhalb dieses Marktes möglicherweise weiter spezialisieren? Untersuchen Sie Ihren Markt sehr genau, denn besonders hier werden von vielen Existenzgründern Fehler gemacht. Oft unterschätzen Sie den Wettbewerb, wissen nicht, dass es Unternehmen gibt die Ihre Idee so schon umsetzten etc.

Plane dein Business

Entwickle ein Ertragsmodell, erstelle ein Verkaufs- und Marketing-Plan und stelle Budget für dein Business bereit. So können Banken oder Investoren Ihre Idee analysieren und bewerten, zudem zeigt solch ein gut ausgearbeiteter Business-Plan Ihre Expertise und, dass Sie sich eingehend mit Ihrer Idee beschäftigt haben.

Setzen Sie für sich selber Meilensteine die Sie nach bestimmten Zeitperioden erreicht haben wollen. Nach Möglichkeit sollten diese Ziele auch mit Zahlen ausgestattet werden, also quantifiziert werden, damit Sie so erkennen können, ob Sie Ihre Ziele auch erreicht haben.

Bereite den Start vor

Zur Startvorbereitung gehören eine Reihe von Dingen unter anderem das Eröffnen eines Bankkontos, Gewerbe-Anmeldung, notwendige Versicherungen abschließen…

Und natürlich sollten Sie nun auch entscheiden in welcher Region Sie gründen möchten. Denn auch die Region kann für Gründer sehr entscheidend für den späteren Erfolg sein. Angefangen von den unterschiedlichen Steuern bis hin zur Infrastruktur kann es sich oft lohnen, sich genau zu überlegen, wo man sein Business starten möchte.

Produktentwicklung

Entwickeln Sie eine gute Produkt- und Preisstrategie, um dadurch Ihr Produkt oder Dienstleistung möglichst genau im Markt platzieren zu können. Beispielsweise: Möchten Sie Ihr Produkt lieber im Low-Cost-Bereich verkaufen oder ist es ein High-End Produkt?

Personal finden

Wenn Sie kein Personal benötigen können Sie diesen Schritt überspringen, andernfalls ist dies wohl einer der wichtigsten Schritte. Stellen Sie nur Mitarbeiter ein, die zu Ihrer angestrebten Unternehmenskultur passen. Überlegen Sie auch genau, welche Verantwortungen Sie dem einzelnen Mitarbeiter übergeben und welche Rolle diese Mitarbeiter übernehmen sollen.

Kapital beschaffen

Schlussendlich benötigen Sie noch das Kapital, um durchstarten zu können. Bereits im zweiten Schritt haben Sie überlegt, woher Sie Ihr Kapital bekommen. Wenn Sie alles selber finanzieren sind Sie natürlich in einer komfortablen Situation, doch für die Gründer, die auf externes Kapital angewiesen sind, gilt es nun Investoren oder Banken von Ihrer Idee zu überzeugen.

Für ganz junge Startups bieten sich oft Business-Angels an. Diese bringen zwar nur geringere Mengen Kapital mit, allerdings punkten Business-Angels mehr auf der fachlichen Seite. Diese besitzen oft ein großes Netzwerk mit sehr guten Kontakten und haben in der Regel selber schon erfolgreiche Unternehmen gegründet und wissen deshalb „wie der Hase läuft“.

Risikokapitalgeber können Ihnen zwar jede Menge Kapital bereitstellen, doch betreuen junge Startups dafür nicht so gut wie Business-Angels.

Sie merken schon es ist wichtig sich einen genauen Plan zu machen, denn einfach drauf los gründen funktioniert in den meisten Fällen nicht so gut.

my-business-blog.de

Copyright © Glory Finance
Яндекс.Метрика Индекс цитирования Рейтинг@Mail.ru Russische Anzeigen